Über kaum einen anderen psychologischen Begriff herrscht soviel Unklarheit und kaum einer wird so stiefmütterlich von der universitären Psychologie behandelt wie die Einfühlung. Dabei ist mangelnde Einfühlung im menschlichen Miteinander das wichtigste Thema unserer Zeit. Zu sehr ist jeder mit sich selbst beschäftigt, um sich noch Gedanken über sein Gegenüber zu machen. Jeder ist sich selbst der Nächste. Auch für den Arzt stellt sich im Umgang mit seinen Patienten das Problem, dass er es immer häufiger mit Menschen zu tun hat, die unter dem Übersehen, Missachtet-Werden und unter der Rücksichtslosigkeit ihrer Mitmenschen leiden und mit psychosomatischen Beschwerdebildern in die Praxis kommen. Mit lebendigen Beispielen aus dem Alltagsleben, der Pädagogik in der Kindererziehung  und der psychotherapeutischen Praxis wird die Bestsellerautorin und erfahrene Therapeutin Jirina Prekop das Thema humorvoll und prägnant darstellen.
 Bücher von Dr. Jirina Prekop u. a.: "Einfühlung oder die Intelligenz des Herzens", "Von der Liebe, die Halt gibt", "Hättest du mich festgehalten ..." "Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen" (Kösel-Verlag).

Dr. phil. Jirina Prekop, www.prekop-festhalten.de