Licht ist Leben – auf diese kurze Formel lässt sich die Bedeutung guter Beleuchtung für den menschlichen Organismus bringen. Aber nicht nur das Sonnenlicht ist der Gesundheit zuträglich, auch die Bestrahlung des Körpers mit farbigem Licht hat äußerst positive Wirkungen. Obwohl die Therapie mit Licht seit Menschengedenken in fast allen Kulturen eine wichtige Rolle spielte, ist das Wissen über die wohltuende Wirkung von Licht und Farben heute vielfach nicht mehr präsent. Da die Farblicht-Therapie jedoch einfach einzusetzen und praktisch frei von Nebenwirkungen ist, eignet sie sich gut zur begleitenden Selbstbehandlung nicht nur des Körpers, sondern auch der Seele. Für die Durchführung der Farbtherapie wird lediglich eine geeignete Lichtquelle und ein Satz Farbfilterfolien benötigt, aber auch die gezielte farbliche Gestaltung und Beleuchtung von Räumen ist möglich und wirkungsvoll. Der Vortrag vermittelt grundlegende Kenntnisse, um die vielfältigen Wirkungen der therapeutischen Farben sinnvoll einzusetzen.

Alexander Wunsch (www.alexanderwunsch.dewww.lichtbiologie.de)