Skip to main content

14.02.2020: Lösungen – Seelenbilder malen und aufstellen

Freitag, 14. Februar 2020 15.00–19.30 Uhr

Ewald Dietrich Ghislaine BlezingerDurch meine Lösung aus den Verstrickungen meiner Vergangenheit komme ich im Hier und Jetzt zum Gelöstsein – hier liegt mein Zugang zu meinen inneren Ressourcen. Sie beginnen mit Ausdrucksmalen frei aus Ihrer Seele heraus. Eines der Seelenbilder wird in einer Identitätsaufstellung (nach Franz Ruppert) näher betrachtet. Malen wie Aufstellen werden zur Selbstbegegnung. Wir begleiten Sie beim Fühlen Ihrer Gefühle und beim Spüren Ihres Körpers. Ich bin Ich, indem ich mich ganz erlebe. Gelöst im Hier und Jetzt.

Bitte Malkleidung mitbringen, auch Schuhe.

Kursleitung: Ghislaine Blezinger, IBP-Therapeutin, Mannheim, und Ewald Dietrich, Gestalttherapeut, Heidelberg

Veranstaltungsort: Praxis G. Blezinger, Max-Joseph-Str. 30, 68167 Mannheim-Neckarstadt, Tel. 0621 1789476

24.01.2020: Wege zum Urvertrauen – Einführung in die Grundlagen des Geistigen Heilens

Freitag, 24. Januar 2020, 15.00–19.30 Uhr

Beatrice Anderegg, Basel

Der Kurs will helfen, zum Urvertrauen zurück zu finden, das wir als kleines Kind einmal hatten und das uns vielleicht durch Schicksalsschläge oder Krankheit verloren ging.
Die Kursleiterin hat seit vielen Jahren Erfahrung als Heilerin. Sie möchte dazu ermutigen, die eigenen Heilkräfte für sich und andere durch Handauflegung anzuwenden. Fragen zum Sinn des Lebens und Leidens werden angesprochen. Heilkräfte, die in uns wohnen, sollen spürbar werden. Schlichte, für jeden anwendbare Übungen und heilbringende Meditationen mit musikalischer Untermalung werden bewusst machen, dass niemand allein gelassen wird, dass die göttliche Heilkraft jederzeit angerufen werden kann.

Kursleitung: Beatrice Anderegg, Basel

28.01.2020: Sehen ohne Augen

evelyn ohly

Ein Leben lang völlig klar, scharf und farbig sehen/visuell wahrnehmen zu können, ist für viele Menschen ein großer Wunsch.
Die im deutschsprachigen Raum bisher wenig bekannte Direkte Informative Wahrnehmung® kann die Verwirklichung dieses Wunsches ermöglichen. Erleben Sie an diesem Abend in einer Live Demonstration, dass Kinder und Erwachsene in der Lage sind, ohne den Einsatz ihrer Augen 1:1 so sehen zu können wie mit geöffneten Augen! Die Vorteile, die für Sie und Ihre Kinder durch das Erlernen dieser Methode entstehen können, sind vielfältig: Sie erhalten durch das “Sehen ohne Augen” eine Art natürliche Prothese für Ihre Augen! Zusätzlich ist diese Methode ein Lernförderungsprogramm, eine Persönlichkeitsentwicklung, sowie eine Bewusstseinserweiterung, die Spaß macht und Ihre individuellen Fähigkeiten und Talente stark fördert.

Auch sehbehinderte und blinde Menschen profitieren enorm vom Erlernen dieser Technik, denn sie können so unabhängig vom Zustand ihrer Augen über diesen Sinn ein Leben ihren Sehsinn im Leben ersetzen! Weltweit wird diese Methode besonders in den östlichen Ländern unseres Planeten immer mehr angeboten und erfolgreich praktiziert. “Sehen ohne Augen” ist ein absoluter Beweis dafür, welche wunderbaren und außergewöhnlichen Fähigkeiten in jedem Menschen angelegt sind.
Im Rahmen dieses außergewöhnlichen Vortrags nehmen Evelyn Ohly und Axel Kimmich Sie mit auf eine Reise durch die aktuellen Erkenntnisse der Gehirnforschung und der Quantenphysik, die sie leicht verständlich und humorvoll erklärt.

Referentin: Evelyn Ohly, www.sehen-ohne-augen.de

 

31.01.2020: Sei dir selbst ein guter Freund: Selbstliebe, Körperpsychotherapie und Hypnotherapie

Freitag, 31. Januar 2020, 15.00–19.30 Uhr

Knop Rosie

Dieser Kurs gibt einen Einblick in die Methoden und Konzepte der Körperpsychotherapie und der Hypnotherapie, die die Referentin über viele Jahre in ihrer Psychotherapeutischen Praxis erprobt hat. Sie lernen Übungen kennen, die intensiv, schnell und nachhaltig wirken und auch alleine zu Hause durchgeführt werden können.

Sie erfahren, wie Sie mehr Selbstliebe, Achtsamkeit und Wertschätzung, Lebensfreude, Leichtigkeit und eine liebevoll-gütige, vielleicht auch spielerische, aufbauende, sich selbst ermutigende innere Haltung entdecken oder (wieder) finden – unabhängig davon, ob Sie sich z. Zt. in einer herausfordernden Lebenssituation befinden, einfach etwas Gutes für sich tun oder etwas lernen wollen, ob Sie gesund sind oder unter einer körperlichen Erkrankung leiden. Dieser Kurs wird Ihnen dabei helfen, ihre innenwohnenden Selbstheilungskräfte und positiven Energien im Alltag freizusetzen. Da Reden und „Darüber-Nachdenken“ zwar wertvoll ist, aber in den meisten Fällen nicht reicht, wird dieser Kurs sehr praktisch sein.

Bitte mitbringen: bequeme Hosenkleidung, evtl. Hallen- oder Gymnastikschuhe, eine Isomatte oder dicke Decke. Aufgrund des köperpsychotherapeutischen Übungsteils ist der Kurs für Menschen mit schwerer Gehbehinderung leider nicht geeignet.

KursleitungRosie Knop Dipl.-Psych., Heidelberg